• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Fingerweaving/Flechten PDF Drucken
Nachfolgend ein kleines Schnelltutorial, wie man Armbänder in der Art von Janet Farris' Arbeiten flechten kann.
Ich hatte ein paar Probleme bei den letzten Schritten (Abb. 21 - 28), weiss auch nicht genau ob das die richtige Vorgehensweise ist, aber zumindest hat's funktioniert.

Viel Spaß beim nachrabeiten.

Bettina

Abbildung 1
5 Fäden, ca. 2m lang in der Mitte mit einem Faden locker zusammenbinden.

  Abbildung 2
Die Fäden auf einem Stück Styropor o. ä. fixieren.
 
Abbildung 3
Rechts und links je zwei Fäden zur Seite legen

  Abbildung 4
Mit den verbleibenden 6 Fäden weiterarbeiten. Aufteilen nach dem Schema 3 - 2 - 1

 
Abbildung 5
Nun wie in der Abbildung gezeigt, den einzelnen Faden abwechselnd um die beiden anderen Fadenstränge fädeln.

  Abbildung 6
 
Abbildung 7


  Abbildung 8


 
Abbildung 9
Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die passende Länge des geflochtenen Stranges für die Verschlußschlaufe erreicht ist.

  Abbildung 10
Arbeitsknoten lösen.
 
Abbildung 11
Strang zu einer Schlaufe legen und feststecken. Ab jetzt wird mit allen 10 Fäden garbeitet.

  Abbildung 12
Die 10 Fäden nach dem Schema 5 - 4 - 1 aufteilen und wie vorher den Arbeitsfaden um die Stränge flechten.

 
Abbildung 13


  Abbildung 14


 
Abbildung 15
Nun auf einen der inneren Fäden die Perlen fädeln.

  Abbildung 16
Die aufgenommenen Perlen zu einer Schlaufe legen und weiter nach Schema arbeiten.

 
Abbildung 17


  Abbildung 18


 
Abbildung 19


  Abbildung 20


 
Abbildung 21
Wenn das Armband die gewünschte Länge hat, die Verschlußperle mit allen inneren Fäden auffädeln (in beide Richtungen) und festziehen.

  Abbildung 22
Arbeit um 180 Grad drehen.

 
Abbildung 23
Die inneren Fäden nach unten legen

  Abbildung 24
Mit dem Arbeitsfaden weiter nach Schema arbeiten, jedoch darauf achten, dass dass der Arbeitsfaden abwechselnd vorne und hinten um den bereits existierenden Strang geflochten wird.

 
Abbildung 25


  Abbildung 26


 
Abbildung 27
Die inneren Fäden mit einem Tropfen Schmuck- oder Sekundenkleber am Hauptstrang fixieren und abschneiden.

  Abbildung 28
Nun den Arbeitsfaden durch eine Nadel fädeln und nach dem bewährten Schema durch den Hauptstrang vernähen und ebenfalls mit einem Tropfen Kleber fixieren. - Fertig


(be)
 

Nächste Workshops/Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.